Zwei Wochen sind seit unserem letzten Post bereits vergangen, und auch genau so viel Zeit bleibt noch, bis wir Richtung Osten abheben werden. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht!

Was bisher geschah:

  • Unsere Wohnung gleicht mittlerweile nicht mehr so fest einem Schlachtfeld, im Gegenteil, es «höhlelet» bereits schön in einigen Zimmern. 🙂
  • Am 19.8. durften wir uns mit einer wunderbaren Goodbye-Party von unseren lieben Freunden verabschieden. Nochmals vielen, vielen Dank, dass ihr alle dabei wart und mit uns gefeiert habt! Wir werden euch alle fest vermissen… 🙁
  • Gestern besuchte uns Patrick’s Familie zum letzten Mal in unserer Wohnung, auch von ihnen mussten wir uns nun bereits verabschieden. Herzlichen Dank, dass ihr tatkräftig mitgeholfen habt, den Schnapsvorrat zu vernichten. 😉 @Andrea’s Familie: keine Angst, für euch hat es nächste Woche noch was übrig! 😉
  • Während Patrick mittlerweile eine ruhige Kugel zu Hause schiebt, darf Andrea diese Woche nochmals an ihrer alten Wirkungstätte ihre Schüler geniessen, worüber sie sich sehr freut. 🙂
  • Das Visum für den Oman haben wir erfolgreich beantragt. Muskat, wir kommen! (–> Link)
  • Nach dem Oman werden wir einige Tage auf Koh Samui verbringen. Für die ersten beiden Nächte hat uns Patrick ein Zimmer in einem Hostel im Norden der Insel gebucht. Auch wenn wir so flexibel wie möglich reisen wollen, sind wir froh, wenn wir uns bei der Ankunft nicht noch zuerst um eine Unterkunft kümmern müssen.
  • Nach Thailand geht es für uns dann Ende September weiter nach Myanmar. Damit man dort überhaupt ein Visum beantragen kann, muss man eine Unterkunft vorweisen, weswegen wir bereits für eine Nacht etwas gebucht haben: ein Mixed Dormitory für 5.- pro Person pro Nacht in Yangun. Wir sind ja gespannt, was uns da an Luxus alles erwarten wird. 😀
  • Die Kassen verschiedenster Ärzte in der Umgebung klingelten wie wild: Dentalhygiene, Dermatologin, Frauenärztin, Hausarzt, etc.: Bitte für den Besuch bei euch, immer wieder gerne! Wir hoffen, wir sind nun auch aus medizinischer Sicht definitiv gerüstet für die Reise…
Holy der Handwerker
Feiner Abschiedskuchen von Helena

  

 

 

 

 

 

 

 

So geht’s weiter:

  • Vor der Wohnungsabgabe nächste Woche müssen weiterhin noch viiiiele, viele Sachen gezügelt werden…
  • Es warten immer noch ein paar Impfungen auf uns.
  • Ricardo und tutti.ch-Nutzer freuen sich, einige unserer Einrichtungsgegenstände zum Schnäppchenpreis zu ergattern und somit unser Reisebudget aufzustocken $$$.
  • Ab dem 1. September wird sich zeigen, wie das Leben ohne Internet, Mobile Abo und TV so ist… Ab dann sind nämlich unsere Abos gekündigt, aaaaah! 🙂
  • Das Probepacken wird uns ein erstes Mal an unsere Grenzen bringen. 🙂
  • Letzte Fussball-, Tennis- und Volleyballtrainings stehen an, sowie letzte Abkühlungen im schönen Rhein.
  • Wir werden – wie schon in den letzten fünf  Wochen –  tapfer unseren 10-Jahres-Vorrat an Teigwaren vernichten. Barilla, we love you!
Andrea bei einem Schwumm im Rhein

Und zum Schluss noch dies:

Nochmals herzlichsten Dank für all eure tollen und grosszügigen Geschenke, wir haben uns riesig darüber gefreut!

2 more weeks to go…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.